asut-Bulletin
ICT für eine nachhaltige Zukunft
Ausgabe
01/2020
IoT – Game-Changer für mehr Nachhaltigkeit

«Mehr IoT oder Nightmare IoT?» – asut IoT-Konferenz

(asut) – Ein Bericht des WEF («The effect of the Internet of Things on sustainability») zeigt auf, wie Technologie den globalen Wohlstand über Jahrhunderte hinweg vorangetrieben hat. Gleichzeitig waren viele dieser technischen Errungenschaften die Auslöser der Umweltprobleme und sozialen Herausforderungen der heutigen Zeit: CO2-Emissionen, Wasserverschmutzung oder psychische Störungen. Nach Ansicht des WEF könnte die IoT-Technologie dieses Muster durchbrechen und sich als effektives Instrumentarium für mehr Nachhaltigkeit etablieren. Warum? Weil es beim IoT im Kern darum geht, bislang nicht zusammenhängende «Dinge» zu messen, zu kontrollieren und fernzusteuern. IoT erreicht und verbindet somit Menschen, Objekte und Prozesse, die ausserhalb der Reichweite älterer Technologie lagen.

Smarte und lebenswerte Städte, ein leistungsfähiges und bezahlbares Gesundheitswesen, eine innovative und wettbewerbsfähige Industrie, nachhaltige Energie-, Verkehrs- und Logistiksysteme: Datengetriebene Prozesse und eine umfassende Vernetzung von Geräten, Maschinen und Infrastrukturen sind die Voraussetzungen, damit eine digitale Schweiz Wirklichkeit wird. Das Internet of Things (IoT), also die Konzepte, Technologien und Anwendungen, die dazu notwendig sind, wächst rasant und die Anzahl vernetzter Dinge nimmt laufend zu. Fast alle Produkte die neu auf den Markt kommen, verfügen über eine IoT-Schnittstelle. Neben dem Nutzen, der durch die Vernetzung entsteht, stellt sich aber auch immer die Frage nach den Herausforderungen.

Ob für einfache Zustandsmessungen von Temperatur- oder Bewegungssensoren oder anspruchsvolle Bild- oder Videoübertragungen in Echtzeit: Damit Daten jederzeit und überall ausgetauscht werden können, braucht es zuverlässige und leistungsfähige Kommunikationsnetze sowie standardisierte Schnittstellen. Welche Ansätze Erfolg versprechen, welche Technologien für die verschiedenen Anwendungsgebiete am besten eingesetzt werden, wie die Sicherheit und Verlässlichkeit der Netze gewährleistet wird und wo die Schweiz im internationalen Vergleich steht, erläutern und diskutieren ausgewiesene Expertinnen und Experten an der von asut organisierten IoT-Konferenz.

»Mehr IoT oder Nightmare IoT?», IoT-Konferenz, Kursaal Bern, 2. April 2020

Detaillierte Informationen zum Programm und zu den einzelnen Referaten finden Sie hier.
Anmeldung bis spätestens 22. März unter https://events.asut.ch/.

 

Artikel teilen: IoT – Game-Changer für mehr Nachhaltigkeit